Vor einigen Wochen veröffentlichte Facebook seine Antwort auf den jahrelang gewünschten Dislike-Button: Facebook Reactions. Mittlerweile ist genügend Zeit verstrichen, um ein entsprechendes Resümee zu ziehen und herauszufinden, inwiefern die unterschiedlichen Reaktionen die Interaktionen mit Facebook beeinflussen. 

Facebook Reactions - So interagieren die User mit Beiträgen

Schon seit Jahren fordert ein Teil der Facebook-Community einen Dislike-Button. Dennoch war sich das in Kalifornien beheimatete IT-Unternehmen bis vor Kurzem nicht sicher, ob es überhaupt einer derartigen Interaktionsmöglichkeit bedarf oder die User im Grunde etwas völlig anderes wollen. Nach jahrelanger Evaluation hat sich Facebook nun dennoch dazu entschieden, auf das Drängen der Community zu reagieren.

Herausgekommen sind die sogenannten Facebook Reactions, ein System, das den Dislike-Button im Grunde vollständig ersetzt und zudem in seiner Funktion weit übertrifft. Mit eben jenem System hat sich nun die Informationsseite fanpage karma dahingehen auseinandergesetzt, inwiefern Facebook Reactions die Interaktion der Community mit einzelnen Beiträgen verändert hat. Herausgekommen ist eine Infografik, die informative Einblicke auf die Nutzung von Facebook Reactions liefert. 

Fanpage_Karma_Facebook_Reactions

Bilderquelle: Shutterstock
Bilderquelle: fanpage karma