„Wir können viel bewegen“

Nachdem Joachim M. Guentert jahrelang als internationaler Kommunikationschef bei eBay und Bonial tätig war, ist er seit Anfang Dezember nun Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG. Im Interview erzählt er, wie es zu dem Wechsel kam und warum ihn die Idee von CodeCheck so nachhaltig begeistert.

Was werden deine Hauptaufgabengebiete bei CodeCheck sein?

CodeCheck hat bereits eine spannende Reise hinter sich. Mittlerweile nutzen schon einige Millionen Nutzer das CodeCheck-Angebot regelmäßig. Hinter dem Unternehmen arbeitet ein tolles und sehr engagiertes Team in verschiedenen Ländern. Wir wollen nun CodeCheck auch international weiter ausbauen und so sind meine Aufgaben neben Marketing und Organisation vor allem auch Wachstumsmanagement – ein Bereich, in dem ich bereits sehr viele Erfahrungen sammeln konnte.

Joachim M. Guentert, CodeCheck AG

Joachim M. Guentert, Global Chief Marketing Officer, CodeCheck AG

In welcher Branche hast du bisher gearbeitet?

Ich komme aus der Webbranche und habe unter anderem 7 Jahre bei eBay und danach über 7 Jahre bei Bonial, einer Axel Springer-Tochter, jeweils international gearbeitet. Beide Unternehmen haben das Thema Handel für Konsumentinnen und Konsumenten über das Internet auf ihre Weise revolutioniert. Bei beiden Companies war ich bereits sehr früh dabei, als diese noch Startups waren und beide Unternehmen haben sich im Laufe der Jahre zu internationalen Marktführern entwickelt.

Wie bist du auf CodeCheck gestoßen?

Ich habe mir im letzten Jahr zahlreiche Unternehmen angesehen, die webbasiert arbeiten und dabei für möglichst viele Nutzerinnen und Nutzer auch nachhaltig einen echten Mehrwert bieten. Dabei ist mir CodeCheck besonders aufgefallen, weil es sich zum Beispiel in der Mikroplastik-Diskussion sehr engagierte und tatsächlich etwas bewegen konnte.

Was hat CodeCheck für dich so attraktiv gemacht?

Ich durfte bei eBay lernen, welche Power von den Nutzerinnen und Nutzern ausgehen kann, wenn man für sie das richtige Produkt  entwickelt, sie begeistern kann und sie in den immer weiter voranschreitenden Entwicklungsprozess aktiv einbezieht. Auch CodeCheck hat eine sehr engagierte Nutzerbasis – ein Blick auf die Facebook-Seite von CodeCheck spricht zum Beispiel für sich. Dieses Engagement hat mich überzeugt. Wir alle zusammen können hier in den nächsten Jahren sehr viel bewegen.

Welche Veränderung in der Welt (des Konsums bzw. der Inhaltsstoffe) würdest du gern bewirken?

Ich denke, in dieser Zeit der gesellschaftlichen Veränderungen ist es wichtiger denn je, Konsum verantwortungsbewusst zu gestalten und die Wünsche der Verbraucherinnen und Verbraucher ernst zu nehmen. Mein Eindruck ist, dass viele große Unternehmen das noch nicht ausreichend umsetzen. Ich möchte gerne dabei mithelfen, diesen Prozess des positiven Wandels mit meiner Erfahrung aktiv und zügig voranzutreiben.